“Deutschland ist ein Einwanderungsland, und das nicht erst seit heute. Mittlerweile hat jeder vierte Einwohner Deutschlands familiäre Migrationsgeschichte.
Das sind 20,8 Millionen Menschen. Zum Vergleich: im Jahre 2005 hatten knapp 14,5 Millionen Menschen in Deutschland Wurzeln im Ausland.”
 
“Lesen Sie mehr hierzu im Artikel der Zeit